MUMOK Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig MUMOKmedia
 
MUMOKmedia
MUMOKmedia   |  Themen    |    Projekte
Kontakt  |  Impressum

 

 
 

Facing China Facing Reality

Dez. 2007: Von Wien nach "China - facing Reality" in weniger als 10 Minuten. Die Exponate brechen auf die SchülerInnen ein, Kategorien und Systeme werden geschaffen, aus Konfusion wird eine Kernfusion - beinahe. Manche Dinge machen nachhaltig Eindruck und stiften Verwirrung. Was ist diese Realität um die es hier geht? Und was ist dieses China?

>> zur Website


 

Lehrlingsprojekt "Digitale Zeitung II" - Teil 2 (Fortsetzung)

Juni 2007: Lehrlinge der BS für Handel @ Administration besuchen die Ausstellung "Sigmar Polke - eine Retrospektive". In zwei mal drei Stunden fand in der Ausstellung eine intensive Auseinandersetzung mit dem Werk Polkes statt - jeweils mit einem inspirierten und energiegeladenen zweiten Teil im Atelier, in dem die Theorie plötzlich in der Praxis sichtbar und sogar erweitert wurde.
Dabei entsteht ein digitales Fotoalbum das sämtliche Abschnitte des Workshops dokumentiert - inklusive der entstandenen Werke.

>> zur Website


Lehrlingsprojekt "Digitale Zeitung II" - Teil 2 (Fortsetzung)

Mai 2007: Eine Klasse der BHAS Wien 10 mit Nikolaus Kirstein lässt sich von den blauen Bildern Yves Kleins derart beeindrucken, inspirieren und irritieren, daß sogar eine eigene Website über diesen Besuch & Workshop im MUMOK entstehen wird.


Lehrlingsprojekt "Digitale Zeitung II" - Teil 2

September 2006: Lehrlinge besuchen das MUMOK. In dreistündigen Workshops erforschen Sie das Museum unter verschiedenen Aspekten. Sie erstellen Texte, Bilder und Skulpturen, in denen sie ihre persönliche Eindrücke und Erfahrungen über den Ort und seine Besonderheiten wiedergeben.
Mitwirkende: Lehrlinge der BS Handel; Panikengasse 31; 1160, Frau Heinzl, Frau Thoma
(2 Klassen, 2 Workshops)

-> zur Website


Zur Ausstellung
Why Pictures Now, Fotografie, Film, Video heute

Sommer 2006: Über 200 Fotografien aus verschiedensten Themenkreisen ermöglichen viele Fragestellungen - Worauf werden Blicke gerichtet und gelenkt? Wie und wofür werden Bilder gemacht? Wovon handeln die Bilder? Welche Verbindungen bestehen zwischen den Bildern innerhalb einer Serie? Welche Rolle spielen Landschaft, Architektur und Orte? Mit welchen Strategien arbeiten die Künstlerinnen? Wie verhalten sich Fotografierende und Fotografierte? Und das wäre erst der Beginn.

-> Fotogalerie


Sommeratelier 2006

Sommer 2006: Wir erforschen die Architektur und bauen Wunschmuseen aus gefundenen Materialien. Natürlich wird auch dieses Jahr im Sommeratelier wieder gemalt - mit selbst gemachten Farben! Und in unserer Skulpturen-werkstatt wird nicht nur mit Ytong experimentiert.

-> Fotogalerie


Zur Ausstellung
Entdecken und Besitzen -
Einblicke in österreichische Privatsammlungen

November 2005: Wie kommen die Kunstwerke ins Museum? Wer bestimmt welche Kunstwerke gekauft und welche gezeigt werden? Und was hat das alles mit Sammeln zu tun? Alles Fragen, die dringend geklärt werden müssen. Dazu werfen wir auch einen Blick hinter die Kulissen des MUMOK.

Ein 2-tägiger Workshop zur Ausstellung des Bg+Brg+Borg 22 - "Polgargymnasium" Polgarstrasse 24 (Mag. Tuncay Boztepe)

-> zur Website


Zur Ausstellung
Entdecken und Besitzen -
Einblicke in österreichische Privatsammlungen

November 2005: Anhand der gezeigten Sammlungen gehen wir der Frage nach Aspekten des "Sammelns" in verschiedensten Konstellationen nach.

Ein Workshop zur Ausstellung der HLW Wassermanngasse 12 (Fr. Slama)


Lehrlingsprojekt "Digitale Zeitung II"

Juni/Juli 2005: Lehrlinge besuchen das MUMOK. Sie erstellen eine digitale Zeitung, in der sie mittels Texten und Fotos persönliche Eindrücke und Erfahrungen über den Ort und seine Besonderheiten wiedergeben.
Mit Lehrlingen der Klasse 1 F (KV: Frau Tomancok) BS für Bürokaufleute, Meiselstr.19, 1150 Wien

-> zur Website


Kunstwelle Sommerferienspiel

Juni/Juli 2005: Es ensteht eine Radiosendung über das Museum und seine Kunst. Als Radio-JournalistInnen gewinnen die Jugendlichen einzigartige Einblicke in sonst verborgene Bereiche der Museumswelt: Wie funktioniert ein Museum? Was kann man hier alles machen? Was sagen die BesucherInnen? Wie könnte man Bilder im Radio vorstellen? Wie kann man Bilder im Radio wahrnehmen? In einem zweiten Termin am nächsten Tag werden die technischen und gestalterischen Grundlagen der Radioarbeit erarbeitet. Und dann wird gesendet Mit einer echten Sendung auf Radio Orange! In Kooperation mit dem Medienzentrum Wien.

Sendetermin: Freitag 29. Juli von 18-19 Uhr auf Radio Orange 94.0
Die Sendung als mp3 zum download und Fotos findet ihr hier >>


Fantastische Welten Floridsdorf

Mai/Juni 2005: Was sind fantastische Welten? Welche davon gibt es im MUMOK zu entdecken? Ist das Museum eine andere Welt? Das sind die Fragen, die Jugendliche eines Flüchtlingsheimes in Floridsdorf  inspiriert von Francis Bacon und Paul Delvaux in kleine Theaterstücke, Bilder, Objekte und diese homepage umsetzten.

-> zur Website


"John Baldessari - A Different Kind of Order"

27. April 2005: An Arbeiten des amerikanischen Künstlers John Baldessari reflektieren wir das Verhältnis von Bild, Text und die Entstehung von Bedeutung in Bildern und Videos. Anschliessend erfolgte die Erprobung der Ergebnisse in der Praxis anhand von Bild- und Textmanipulationen.
Ein Workshop zur Ausstellung der HLW Wassermanngasse 12 (Fr. Slama)
-> zur Website der SchülerInnen


Licht und Farbe in der Russischen Avantgarde

Februar - Juli 2005: Aus der Beschäftigung mit Konstruktivismus und Suprematismus entstehen kurze Trickfilme aus Formen und Farben.

-> zu den Trickfilmen


"Klassische Moderne - Kandinsky, Klee, Magritte"

3.März 2005: Ein Workshop zu Kubismus, Expressionismus, Surrealismus, Konstruktivismus u.v.m. Was ist das Klassische an der Moderne? Sind wirklich alle Fragen gelöst, oder vibriert etwas noch in der Gegenwart nach?
Ein Workshop zur Ausstellung der HLW Wassermanngasse 12 (Fr. Slama)


"Klassische Moderne - Kandinsky, Klee, Magritte"

24. Februar 2005: Ein Workshop zu Kubismus, Expressionismus, Surrealismus, Konstruktivismus u.v.m. Ausgehend von der „Erfindung“ der gegenstandslosen Malerei landen wir bei Magritte. Welche Gegenstände fehlen hier plötzlich?
Ein Workshop zur Ausstellung der HLW Wassermanngasse 12 (Fr. Slama)


"Klassische Moderne - Kandinsky, Klee, Magritte"

22. Februar 2005: Die „Erfindung“ der gegenstandslosen Malerei hat die Kunst seit Beginn des 20. Jahrhunderts revolutioniert. An Beispielen von František Kupka, Wassily Kandinsky, Piet Mondrian u.a. erkunden wir die vielfältigen Möglichkeiten und Wege der Abstraktion in der Moderne.
Ein Workshop zur Ausstellung der HLW Wassermanngasse 12 (Fr. Slama)

-> zur Website der SchülerInnen


"Pop-Art, Fluxus, Nouveau Réalisme"

22. Dezember 2004: Drei spannende Themen der Kunst der 60er Jahre, Schönheit, Material und Humor, wurden erarbeitet und mit vielen Fotografien illustriert.
Ein Workshop zur Ausstellung des BRG Gymnasiumstraße 83 (Fr. Mag. Suko)

-> zur Website der SchülerInnen


Die 60er Jahre - "Pop-Art, Fluxus, Nouveau Réalisme"

15.Dezember 2004: Alltagsgegenstände in der Kunst regen an bestimmte Dinge in Frage zu stellen, verschiedene Formen des Protestes (gegen wen oder was?) schauen um die Ecke und plötzlich ist sie da, die Frage aller Fragen: Was ist Kunst? Kann man das auch mit Humor nehmen?Ein Workshop des GRG Hagenmüllergasse, 1030 Wien (Mag. Barbara Jansenberger, Mag. Erika Seywald)

-> zur Website der SchülerInnen


"Pop-Art, Fluxus, Nouveau Réalisme"

Oktober 2004: Erinnerungsprotokolle zu einzelnen Kunstwerken aus der Ausstellung "Pop-Art, Fluxus, Nouveau Réalisme".
Erstellt (Grafik, Layout, Authoring und Inhalt) von SchülerInnen der 5.Klasse des
GRG 23 Alt-Erlaa.

-> zur Website der SchülerInnen


MIKE KELLEY - Das Unheimliche

4. August 2004: 5 verschiedene Aspekte der Ausstellung Mike Kelley "Das Unheimliche" wurden vertieft und aus den Recherchen Kurztexte verfasst, Photos geschossen & Geschichten entwickelt.
Ein Workshop zur Ausstellung des GRG 23, Anton-Baumgartnerstr. 1230, Klasse 5a.

-> zur Website der SchülerInnen


MUMOK - talk (2.+ 9. Sept. 2002)
Unter Teilnahme von Schülern und Schülerinnen der Berufsschule für Bürokaufleute, Meiselstraße 19, 1150 Wien

Die Lehrlinge erstellen eine Zeitung für Lehrlinge - über das Museum moderner Kunst, über das Museumsquartier und über das, was sich dort abspielt.

>> zur Website der Lehrlinge

Konzept und Durchführung:
Beate Hartmann, Astrid Frieser, Alexander Danner, Maria Bucher